Logopädie-Praxis "Am Berg"  Sophie Mittelstädt

Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen

 Behandlung aller logopädischen Störungsbilder 



im Säuglings-, Kinder- und Jugendalter 

  • Dyslalie (Artikulationsstörung)
  • Hörstörungen/ CI
  • Sprachentwicklungsstörung, Sprachentwicklungsverzögerung (Probleme im Bereich Grammatik, Satzbau, Kommunikationsverhalten, Aussprache, Late Talker, uvm.)
  • Zentral-auditive Verarbeitungsstörungen (Störung in der Hörwahrnehmung)
  • Myofunktionelle Störungen (muskuläres Ungleichgewicht im Mundbereich)
  • Stottern
  • Poltern („Nuscheln“)
  • Mund- und Essprobleme/ Fütterstörung
  • Stimmstörungen
  • Rhinophonie (Näseln)
  • Mutismus (Sprechverweigerung, Sprechhemmung)
  • Lese-Rechtschreibstörungen


im Erwachsenenalter

  • Stimmstörungen (organisch, funktionell oder psychogen)
  • Stottern
  • Poltern („Nuscheln“)
  • Hörstörungen/ CI
  • Aphasie (Sprachstörung nach Schlaganfall, Hirntumor oder Trauma)
  • Dysarthrie/ Dysarthrophonie (Sprech- bzw. Stimmstörung aufgrund eines Schlaganfalls oder einer neurologischen Erkrankung)
  • Dysphagie (Schluckstörung)
  • Sprechapraxie (Störung der Sprechmotorik)
  • Myofunktionelle Störungen
  • Artikulationsstörungen
  • Rhinophonie (Näseln)

 



Informationen zur logopädischen Therapie


Was ist Logopädie?

Logopädie ist die Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen im Säuglings-, Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Sie beinhaltet Beratung, Diagnostik und individuelle Therapie.

 

Welche Schritte sind erforderlich, um logopädische Therapie zu erhalten?   

  •  Sie benötigen eine logopädische Verordnung vom Arzt
  •  Kontaktieren Sie uns und vereinbaren einen Termin

      

    Wie lange dauert eine Therapieeinheit und wie oft findet die Therapie statt?

    Je nach Störungsbild und Ermessen Ihres Arztes werden Therapieeinheiten von 30 min, 45 min oder 60 min für 10 Mal verordnet. Meist findet die Therapie 1-2 Mal in der Woche statt. Bei Bedarf auch als Hausbesuch. Danach wird vom Therapeuten ein Therapiebericht erstellt und der Arzt kann daraufhin eine Folgeverordnung ausstellen.


    Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns!


    Zur Info:

    Kombinationstermine mit der Physiotherapie-Praxis Stöhr sind möglich:

    www.physiotherapie-stoehr.de

        

    zurück